pro dialog

Stiftung

Tätigkeitsbericht 2012

Die Alexander Langer Stiftung war auch 2012 aktiv in die kulturelle Debatte Südtirols, aber auch des restlichen Italiens eingebunden. Das geschah über Projekte und Aktivitäten, wie der Alexander Langer Preis, das Kooperationsprojekt Adopt Srebrenica, die Veranstaltung Euromediterranea. Das didaktische Angebot in den Schulen zum Thema des Zusammenlebens wurde weitergeführt und verstärkt. Dafür wurde auch eine Zusammenarbeit mit dem Südtiroler Ökoinstitut gestartet, womit wir die ökologische Botschaft Alexander Langers den SchülerInnen näherbringen wollten. Der Iran und die Frauenrechte war das dritte Thema der didaktische Aktivitäten in den Schulen.

Ein wichtiges Netzwerk von Kontakten auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene bereichert das kulturelle Angebot der Provinz Bozen. Die zahlreiche Veranstaltungen der Stiftung wenden sich an die gesamte Südtiroler Bevölkerung aller Sprachgruppen, mit dem Ziel, die unterschiedlichen Kulturen einander anzunähern und Synergien zwischen der Provinz Bozen und dem internationalen Kontext zu pflegen und zu entwickeln.

Schlussbericht2012.pdf (577 KB)