pro dialog
Einladung: Zweite Internationale Woche in Srebrenica - International Cooperation for Memory - 24. bis 29. August 2008. Im Anhang das aktuelle Programm

Im August 2007 fand die erste Internationale Woche statt mit dem Ziel, Antworten auf einige Fragen zu finden: Wie kann man das Leid der Stadt lindern? Wie ist es möglich, neue Perspektiven zu eröffnen in dieser Situation? Ist die Zeit reif für eine so einschneidende Initiative wie die internationale Woche? Muss man dem Gespräch und der Erinnerung mehr Raum geben, um der Verzweiflung und der Resignation entgegen zu wirken?

Über 120 Personen aus ganz Europa waren in diesen Tagen in der Stadt zu Gast, deren Namen symbolhaft für das bosnische Drama steht. Die Bevölkerung hat uns herzlich aufgenommen.

Und wir haben uns dazu entschieden, nach Srebrenica zurückzukehren.

Daher veranstalten wir vom 23. bis zum 29. August 2008 die zweite internationale Woche des Dialogs in Srebrenica. Vertreter von Organisationen, Institutionen und Vereinen, Forscher und Studenten, Journalisten und Künstler und alle die sich persönlich engagieren möchten, ob aus der Balkanregion oder anderen Ländern, sind herzlich willkommen.

Folgende Veranstaltungen sind geplant:

  • Begegnungen mit Augenzeugen und Exponenten des kulturellen Lebens in Srebrenica und BiH

  • Öffentliche Tagungen und Diskussionen, Workshops und Seminare mit lokalen und internationalen Experten

  • Kulturelle Initiativen und Sportveranstaltungen (Ausstellungen, Filme, Konzerte, Theater, Wanderungen)

Die Internationale Woche wird im Rahmen des Projekts „Adopt Srebrenica“ organisiert, das aus der Zusammenarbeit zwischen der Alexander Langer Stiftung aus Bozen (Italien) und der Organisation Tuzlanska Amica aus Tuzla (Bosnien) entstanden ist. Es beteiligen sich auch die Gemeinde Srebrenica und weitere öffentliche Körperschaften, sowie italienische und internationale Forschungszentren und Freiwilligenorganisationen.

Simultanübersetzung: Englisch, Bosnisch/Kroatisch/Serbisch

Teilnahmegebühr: 450€ (350 € für Studenten). Inkludiert sind die Reise mit dem Bus ab Bozen, die Mahlzeiten sowie die Übernachtungen in Privathaushalten in Srebrenica. Die Abfahrt aus Bozen ist für den 23. August geplant, mit Zwischenstationen in Verona und Triest, die Rückkehr am 30. August.

Ohne Reise: 300 € (250 € für Studenten)  


Herzlichen Dank an alle, die diese Ankündigung an Interessierte weiterleiten!

Für zusätzliche Informationen, Mitarbeit und finanzielle Unterstützung:

 

FONDAZIONE ALEXANDER LANGER STIFTUNG – Onlus
Via Latemar Straße 3, I-39100 BOLZANO/BOZEN
Tel.+Fax. +39 0471 977691 - E-Mail: adoptsrebrenicaalexanderlanger.it,

Cassa di Risparmio BZ - Südtiroler Sparkasse: BBAN S 06045 11613 000000 555000C.
F. 94069920216 St.Nr.

 

 

ProgrammSrebrenica.doc (140 KB)