pro dialog

News

 Bosnisches Abendessen (27.1.2012)
Einladung. Am 12.Mai in Brixen: Rio +20: lentius profondius suavius, in Rahmen der Tagung "Think more about"

Die ökologische Wende der Produktion, des Konsums, der Lebensstile

Zwanzig Jahre nach dem Klimagipfel in Rio konfrontieren uns die wirtschaftlichen und ökologischen Krisen dieser Welt tagtäglich mit den Folgen unserer Lebensstile und der allgemeinen politischen und wirtschaftlichen Praktiken, die auf Gewinn und Entwicklung um jeden Preis basiert.

Im Vorfeld des Klimagipfels in Rio de Jeaneiro, am Sa. 12. Mai, geben wir in Brixen, den Anlass zu Überlegungen, zusammen mit Christoph Baker, Giuseppina Ciuffreda, Paulo Lima und Franz Egger in folgenden Themenbereichen: 

- Erwartungen und Aussagen der Protagonisten des Global Forum Rio 1992

- Was ist in diesen 20 Jahren erreicht worden und was ist noch zu tun

- Verantwortlichkeiten der Bürger im Wandel des ökologischen Bewusstseins

- Verhältnis zwischen einem lokal verankerten Denken und Handeln ohne den internationalen Bezug aus den Augen zu verlieren

Programm

rio-1992_20-einladung-invito2.pdf (306 KB)